Jeni
23. Dezember 2016
FOOD, MAIN

American Cookies zu Weihnachten

Heute möchte ich damit anfangen euch ein paar Rezepte von mir zu verraten. Das erste Rezept, passend zur Weihnachtszeit, ist ein Plätzchenrezept. Diese Cookies sind einfach nur köstlich. Ihr werdet es nicht bereuen mal 30 Minuten dafür zu opfern und eure Kinder, Partner oder Freunde werden euch dafür lieben. Ich werde euch nach und nach das eine oder andere Rezept vorstellen und bin gespannt, wie sie bei euch ankommen.

Ich liebe es zu kochen und zu backen. Leider ist das momentan etwas schwierig mit dem Kleinen, aber wenn er endlich anfängt zu krabbeln und somit selbstständiger wird, wird alles einfacher. Und ran ans Backen!

Diese tollen Zutaten braucht ihr:

250 g Margarine oder Butter, am Besten zimmerwarm

250 g braunen Zucker

Prise Salz

2 Eier

1 TL Vanillezucker

1 gestrichenen TL Backpulver

¼ TL Natron

350 g Mehl

3 Tafeln grob gehakte Schokolade, jeweils 100 g pro Sorte (Weiße/Zartbitter/Vollmilch)

50 gehackte Mandeln

americancookies-kopie

Und so geht’s:

Zuerst müsst ihr die Butter, den Zucker, den Vanillezucker und das Salz einige Minuten mit einem Mixer schön cremig schlagen. Nach und nach kommen die Eier dazu. Anschließend werden Mehl, Backpulver und Natron dazugegeben und alles zu einem glatten Teig verrührt. Zuletzt werden 2/3 der gehackten Schokolade und die Mandeln unter den Teig gemischt. Jetzt muss der Teig für mindestens eine Stunde im Kühlschrank ruhen. Ich packe ihn dafür meistens in eine Frischhaltetüte, die von Ikea sind super.

Je nachdem wie groß ihr die Cookies haben möchtet, formt ihr die Kügelchen und presst sie leicht mit eurer Hand auf ein mit Backpapier belegtes Blech.

Lasst die Kekse ungefähr 15 Minuten bei 190 Grad im Backofen. Schaut aber immer wieder nach, da die Backzeit von Ofen zu Ofen variiert und die Kekse besser schmecken, wenn sie nur leicht goldig werden.

Sind die Kekse fertig und die ganze Wohnung duftet, lasst sie in Ruhe auskühlen und verstaut sie in einer Dose, damit sie schön saftig bleiben. Und dann könnt ihr zugreifen und an Weihnachten mal nicht auf die Kalorien achten.

Frohe Weihnachten!

img_6511

img_1484

img_1439

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*